In der Finanzbranche werden mitunter die besten Gehälter gezahlt – bei der ascent AG lukrative Verdienstmöglichkeiten des Berufszweiges realisieren

Wer in Deutschland nicht gerade eine Tätigkeit als Oberarzt anstrebt, ist hinsichtlich der realisierbaren Verdienstmöglichkeiten in der Finanzbranche am besten aufgehoben. Zu diesem Schluss kommen die Analysten des Gehaltsportals gehalt.de nach einer Untersuchung von insgesamt 21.846 Datensätzen von Fachkräften ohne Personalverantwortung. Direkt nach den Oberärzten mit einem jährlichen Einkommen von 115.300 Euro beherrschen vor allem Berufe aus der Finanzwelt die oberen Ränge der Top-Verdiener. 99.600 Euro jährlich verdienen beispielsweise Angestellte im Bereich „Mergers and Acquistions“, mit 83.600 Euro stehen Beschäftigte im Fondsmanagement auf Platz drei der Spitzenverdiener. Die Personalverantwortlichen der ascent AG zeigen sich von diesen Ergebnissen nicht überrascht: In der Finanzbranche zahlt sich ebenso wie im eigenen Hause Leistung in besonderem Maße aus.

ascent AG bietet aussichtsreiche Zukunft für Finanztalente

Anhand der Top-Bewertungen auf Jobportalen wie kununu.com beweist sich der Karlsruher Finanzdienstleister immer wieder als gefragter Arbeitgeber. Nicht nur hinsichtlich der allgemeinen Jobzufriedenheit erreicht das Unternehmen regelmäßig Top-Bewertungen, auch Gehalt und Sozialleistungen erreichen mit 4,27 von 5 Punkten exzellente Zufriedenheitswerte. In einem Bereich unterscheidet sich die Finanzbranche nicht von dem Rest der Arbeitswelt – auch in der Welt der Finanzen besteht hinsichtlich des Verdienstes ein deutliches Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern. Im Durchschnitt liegen in Deutschland die Gehälter von Frauen deutliche 20 Prozent unter denen von Männern. Von diesem sogenannte Gender-Pay-Gap sind die weiblichen Beschäftigten der ascent AG nicht betroffen – denn auch diesbezüglich zählen bei dem Finanzdienstleister aus Karlsruhe lediglich die individuelle Leistung und Kompetenz.  Als selbstständige Unternehmer hat niemand außer den Finanzberatern selbst Einfluss auf die eigenen Verdienstmöglichkeiten. Und Finanztalente erfahren im Unternehmen – ungeachtet ihres Geschlechtes – gezielte Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote, um ihre Fähigkeiten bestmöglich entfalten zu können. Neben der Flexibilität der Arbeitszeiten ist dies nur ein weiterer Grund, weshalb die ascent AG auch für Frauen ein gefragter Arbeitgeber ist.

Lukrative Karrierechancen mit der ascent AG

Die ascent AG aus Karlsruhe ist ein bundesweit tätiges Unternehmen im Bereich der Versicherungs- und Finanzanlagenvermittlung. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Beratung der Kunden im Bereich individueller Anlagekonzepte insbesondere auf der Basis von Fondsinvestments sowie der Optimierung der persönlichen Absicherung. Die individuelle Kundenbetreuung erfolgt durch qualifizierte Finanz- und Anlageprofis, die als selbstständige Geschäftspartner agieren. Den Einstieg in die Welt der professionellen Finanzberatung finden Interessenten zumeist über die deutschlandweit angebotenen Business-Meetings des Unternehmens.