Qualifizierte (Finanz-)Fachkräfte sind anspruchsvoll: Die ascent AG erfüllt wichtige Mitarbeitererwartungen hinsichtlich Verdienstaussichten, Zukunftssicherheit und Aufstiegschancen

Fachkräfte sind gefragt wie lange nicht mehr: Im ersten Halbjahr des Jahres 2018 wurden 46 Prozent mehr Stellen ausgeschrieben als noch 2013. Je besser die Situation auf dem Arbeitsmarkt, desto stärker müssen Arbeitgeber sich um qualifiziere Mitarbeiter bemühen und ihren Ansprüchen entgegenkommen. Die Online-Jobplattform StepStone hat im Rahmen einer Studie rund 30.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Faktoren befragt, welche die Entscheidung zugunsten eines Arbeitgebers beeinflussen. Zu den zentralen Anforderungen der Befragten gehörten neben einer fairen Vergütung insbesondere die Zukunftssicherheit der Beschäftigung sowie Chancen für die persönliche Weiterentwicklung und flexible Arbeitszeiten. Was die Attraktivität als Arbeitgeber für zukünftige (Finanz-)Fachkräfte angeht, muss sich die HR-Abteilung der ascent AG keinerlei Sorgen machen: Die Geschäftspartner profitieren in allen vier genannten Bereichen von den exzellenten Arbeitsbedingungen des Karlsruher Finanzdienstleisters.

ascent AG stellt Mitarbeiterzufriedenheit in den Fokus

Die gute Arbeitsmarktlage gibt qualifizierten Fachkräften die Gelegenheit, bei der Suche nach einem neuen Job anspruchsvoll zu sein. Und auch diejenigen, die in einem zufriedenstellenden Arbeitsverhältnis stehen, sind einem Wechsel gegenüber durchaus aufgeschlossen. Arbeitgeber, welche bestehende Mitarbeiter halten und neue hinzugewinnen möchten, tun demnach gut daran, die Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten in den Mittelpunkt zu stellen. Nicht erst seit dem Boom der Fachkräftenachfrage richtet die ascent AG ein Hauptaugenmerk auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und auf attraktive und faire Konditionen für die Geschäftspartner.

Attraktive Verdienstmöglichkeiten und Zukunftssicherheit

Wenn Fachkräfte sich auf die Suche nach einem neuen Betätigungsfeld begeben, dann stellt eine finanzielle Verbesserung für sie die zentrale Motivation dar. Eine attraktive Vergütung ist daher für 96 Prozent der Befragten bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber ausschlaggebend. 82 Prozent legen zudem großen Wert auf einen Überstundenausgleich. Trotz der aktuell guten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt ist auch die Sicherheit des zukünftigen Arbeitsverhältnisses für 93 Prozent von elementarer Bedeutung.

Die Geschäftspartner der ascent AG profitieren im Rahmen ihrer Kooperation mit dem Karlsruher Unternehmen von attraktiven und vor allem leistungsbasierten Verdienstmöglichkeiten. Die Tätigkeit in der Wachstumsbranche der Finanzdienstleistungen im Bereich der Fondsvermittlung und der angewandten Alltagsökonomie verspricht zudem auch auf lange Sicht Sicherheit und finanzielle Stabilität.

Weiterbildungs- und Aufstiegschancen mit der ascent AG

Im Zeitalter des laufenden und rasanten Wissenszuwachses sind sich Fachkräfte der Notwendigkeit kontinuierlicher persönlicher Weiterentwicklung bewusst. 86 Prozent erwarten daher von ihrem zukünftigen Arbeitgeber angemessene Fort- und Weiterbildungsangebote. In Zeiten der Digitalisierung schätzen Mitarbeiter zudem die Vorzüge moderner und an die Bedürfnisse der Beschäftigten anpassbarer Arbeitsbedingungen: 91 Prozent wünschen sich eine flexible Arbeitsweise.

Das umfassende Weiterbildungsangebot stellt eine wichtige Grundsäule des Vertriebskonzeptes der ascent AG dar. Sowohl Fachkräfte aus der Finanzbranche als auch Quereinsteiger haben die Möglichkeit, die angebotenen Qualifizierungsmaßnahmen und die damit verbundenen attraktiven Aufstiegschancen für die Förderung der eigenen Karriere zu nutzen. Die freie Zeiteinteilung und die flexible Steuerung des zeitlichen Engagements für die Tätigkeit im Rahmen der professionellen Finanzberatung gehört zu den weiteren von den Geschäftspartnern geschätzten Vorzügen einer Zusammenarbeit mit der ascent AG.