ascent AG

Digitalisierung als Chance: Auch bei zunehmender Automatisierung bleiben Finanzberater der ascent AG als wichtige Informationsinstanz gefragt

Die Digitalisierung führt in zunehmendem Maße zu einer Umgestaltung der Arbeitswelt und geht mit markanten Umbrüchen für die Berufsprofile und Aufgabenbereiche in ganzen Branchen einher. Die Finanzwelt bleibt von diesem Wandel ebenfalls nicht verschont. Doch die ascent AG erwartet auch in Zukunft im Bereich der Finanzanlagevermittlung eine große Nachfrage nach persönlicher professioneller Beratung.

Fundierte Betreuung durch Finanzberater durch nichts zu ersetzen

Der digitale Wandel verändert auch in der Finanzbranche die traditionellen Vorstellungen von der Arbeitswelt. Immer mehr moderne Technologien halten im Finanzdienstleistungssektor Einzug, auch hier sind die Themen Automatisierung und künstliche Intelligenz die großen Stichworte. Längst wird nicht mehr nur der Zahlungsverkehr digital abgewickelt, auch Kredite und Geldanlagen werden heutzutage über Onlinedienste vermittelt. Eine beliebte Dienstleistung moderner Finanztechnologie- oder „Fintech“-Anbieter sind sogenannte Robo Advisors, die automatisiert und über einen Algorithmus gesteuert die Anlageentscheidungen für den Kunden übernehmen sollen. Der automatisierte „Berater“ stellt auf der Grundlage einiger weniger Daten zur Vermögenssituation und Risikobereitschaft des Kunden ein vermeintlich auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Anlageportfolio zusammen. In auf derartige Weise erstellten standardisierten Anlageempfehlungen sieht der Finanzdienstleister ascent AG indes keine ernstzunehmende Konkurrenz für die individuelle und fundierte Betreuung durch Finanzberater und Finanzanlagenvermittler. Denn Robo Advisor und Co. punkten ausschließlich in weniger wissens- und beratungsintensiven Bereichen, die sich für eine Vereinheitlichung anbieten.

Auf künstlicher Intelligenz basierende Automatisierungsprozesse können Finanzberatern jedoch durchaus die Arbeit erleichtern, indem sie beispielsweise wichtige Finanzdaten aggregieren. Die abschließende Analyseleistung muss trotz allem nach Auffassung der ascent AG noch immer von einem Menschen mit entsprechendem Blick für globale finanzielle Wechselbeziehungen erbracht werden.

ascent AG: Der Finanzberater ist auch Wissensvermittler

Finanzberater wie die Geschäftspartner der ascent AG sind zudem für die Kunden keineswegs nur reine Anlagenvermittler, sondern leisten auch wichtige Aufklärungsarbeit in Sachen Kapitalanlage, die ein digitales Angebot niemals ersetzen kann. Aus Sicht des Karlsruher Finanzdienstleisters bleibt ein Anlageberater somit auch in Zeiten zunehmender Digitalisierung wichtige Informationsinstanz und Agent für die Vermittlung von Hintergrundwissen und Zusammenhängen im Finanzbereich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.